Tagung

6. Tagung zum Stockwerkeigentum - Unterhalt und Erneuerung jenseits der Routine

10.09.2020 (10:30 Uhr)
Metropol, Fraumünsterstrasse 12, Zürich

Die praktisch wohl anspruchsvollste Herausforderung einer jeden Stockwerkeigentümergemeinschaft sind Unterhalts- und Erneuerungsbedürfnisse, die nicht routinemässig, in der Regel jährlich anfallen. Zu denken ist vor allem an grosszyklische Sanierungen wie Erneuerungen der Gebäudehülle, energetische Sanierungen, Liftersatz, aber auch an «strategische» Veränderungen wie etwa die Aufstockung eines Gebäudes, die Veränderung der Grundrisse oder gar den Ersatzneubau.

Die speziellen Herausforderungen zeigen sich in der Praxis vor allem bei der Entscheidfindung im Grundsätzlichen, aber auch bei Details der Ausführung, oft mit jeweils unterschiedlichen Quoren und Mehrheiten, bei den Zuständigkeiten für die organisatorische Umsetzung der Massnahme und nicht zuletzt bei der Finanzierung, sei es durch ad-hoc-Beschluss, Entnahme aus einem Erneuerungsfonds oder allenfalls durch eine Bankfinanzierung der Gemeinschaft. Das Seminar präsentiert eine Auswahl typischer Beispiele solcher Geschäfte, lokalisiert deren kritische Bereiche und zeigt Lösungen auf. Das Schwergewicht liegt auf rechtlichen Fragestellungen, doch werden auch Gesichtspunkte der Finanzierung und der Projektorganisation behandelt.